Wiedereröffnung des Bandwirkermuseums

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit teilen wir Ihnen mit, dass das Bandwirkermuseum in Wuppertal-Ronsdorf ab sofort wieder

                        jeden Mittwoch von 17-18 Uhr, oder nach Vereinbarung,

geöffnet hat. 

Das Bandwirkerteam des Ronsdorfer Heimat- und Bürgervereins freut sich sehr,

wieder Gäste in der ehemaligen preußischen Bandwirkerschule, Wuppertal-Ronsdorf, Remscheider Str. 50, begrüßen zu können.

Die Coronazeiten erfordern es, dass wir nachstehende Regeln einhalten und bitten um deren Beachtung und Einhaltung:

  1. Begrenzung der sich gleichzeitig im Ausstellungsraum  aufhaltenden Besucher auf 4 Personen oder eine Familie aus einem Hausstand.
  2. Mundschutzpflicht für Besucher und Personal.
  3. Keine Gruppenbesuche und keine Gruppenführungen.
  4. Gemeinsamer Eintritt begrenzt auf 2 Personen bzw. einer Familie.
  5. Keine Besuche von Schulklassen und Kindergärten.
  6. Plakate zu Hygiene-und Abstandsregeln im Museumsraum.
  7. Aufstellung eines Desinfektionsspenders im Eingangsbereich des Museums.
  8. Anmeldung der Besucher über die Internet-Adresse:  www.bandwirkermuseum-ronsdorf.de oder die Mail-Adresse:  mail@bandwirkermuseum-ronsdorf.de
  9. Die Besucher sind verpflichtet, ihren Namen, Adresse und Telefon in eine ausgelegte Liste einzutragen.
  10. Regelmäßige Anpassung an die Verordnungen zum Kontaktverbot.

Absage der Lit. Ronsdorf 

Da wir jetzt und in naher Zukunft nicht einschätzen können, ob und wann die “Corona-Krise” ein Ende hat, müssen wir ebenfalls die Ronsdorfer Literaturtage im Oktober 2020 absagen. Wir hätten sehr gerne die 14.LIT.ronsdorf veranstaltet, es läge nun zum 7. Mal in der Verantwortung des Ronsdorfer Heimat- und Bürgervereins diese durchzuführen. Zu der Entscheidung haben wir es uns nicht leicht gemacht. Da unsere Lesungen in vielen Location, in ganz verschiedenen Größenordnungen stattfinden und wir nicht im Voraus wissen, wieviel Gäste zu erwarten sind, können wir ja keine “Einteilungen für Abstände” vornehmen. Außerdem wird die eine oder andere Räumlichkeit aus Sicherheitsgründen nicht zur Verfügung gestellt werden. Wir bedauern es sehr diese Information geben zu müssen, aber wir mussten alle in diesem Jahr lernen, auf vieles zu verzichten, doch das Leben und die Gesundheit haben Vorrang.

Für das Jahr 2021 hoffen wir für uns alle, dass Vieles wieder einen gewohnten Gang nehmen kann und wir die Literaturtage im Oktober 2021 in der bewehrten Form durchführen können. Wir freuen uns sehr, Sie als Leser und Gäste dann hoffentlich wieder begrüßen zu dürfen. Bleiben Sie gesund und der LIT.ronsdorf im Ronsdorfer Heimat- und Bürgerverein treu.


Absage des Festsommers 2020

Liebe Ronsdorferinnen und Ronsdorfer,

wie Sie in den letzten Tagen und Wochen bereits der Presse entnommen haben, sind Großveranstaltungen bis mindestens zum 31.08 untersagt.

Wir haben uns sehr darauf gefreut mit Ihnen das Jubiläum unseres schönen Dorfes auf dem Bandwirkerplatz zu feiern und haben bis zuletzt weiter gehofft. Bedauerlicherweise müssen wir Ihnen nun doch mitteilen, dass unserer Stadtfest zum 275-jährigen Jubiläum abgesagt ist. Wir haben uns aufgrund der Verordnungen des Landes dazu entschieden diesen Schritt zu gehen. Wir möchten kein unnötiges Risiko eingehen, Sie oder die Menschen in Ihrem Umfeld der Gefahr der Infektion auszusetzen. Ebenso wollten wir ein unbeschwertes Weinfest mit Ihnen feiern. Auch hier haben wir uns entschieden, dass wir unter diesen Umständen kein fröhliches Beisammensein mit gutem Willen und Gewissen stattfinden lassen können.  

Das Weinfest ist abgesagt.

Auch Corona wird ein Ende haben, daher sind wir bereits in den Vorbereitungen für den Liefersack und das Weinfest 2021.

Wir freuen uns darauf, nächstes Jahr wieder ausgelassen mit Ihnen auf dem Bandwirkerplatz zu feiern.

Bitte bleiben Sie gesund 

 

Ihr Ronsdorfer Heimat- und Bürgerverein  e.V.


Kinderbücher und Kinderspiele für die Telefonzelle gesucht!

Liebe Ronsdorferinnen, liebe Ronsdorfer,

sicher verbringen Sie auch in diesen Wochen viel Zeit zu Hause und vermeiden den Kontakt zu Menschenansammlungen. Viele nutzen diese Zeit zum Aufräumen und möchte gerne einiges auf dem Sperrmüll geben.

Für unsere Telefonzelle erhalten wir immer wieder sehr schöne Bücherspenden für Erwachsene. Wir möchten in dieser schulfreien Zeit sehr gerne die Kinder in Ronsdorf erreichen und etwas gegen die Langeweile anbieten.

Wir suchen für die Telefonzelle im Ronsdorf-Carrée gut erhaltene Kinder- und Jugendbücher, Kinder- und Gesellschaftspiele.

Die Bücher und Spiele werden von uns desinfiziert und dann in der Telefonzelle für die Kinder bereitgelegt. Unsere Hoffnung ist, dass wir noch vor Ostern einiges für die Kinder dort anbieten können.

Bitte rufen Sie uns an:

Ulla Schulz, Telefon 4670056

Christel Auer, Telefon 461317


 
Viele Grüße und bleiben Sie gesund

Christel  Auer
Ronsdorfer Heimat- und Bürgerverein e.V.


Wichtige Information Jahreshauptversammlung:

Liebe Mitglieder und Gäste des Ronsdorfer Heimat- und Bürgervereins,

der Vorstand des Ronsdorfer Heimat- und Bürgervereins hat sich entschieden die JHV am Samstag, den 14.03.20 um 15.00 Uhr ausfallen zu lassen.

Auch wir haben eine große Verantwortung gegenüber unseren Mitgliedern und den Mitbewohnern des Veranstaltungsortes im Ronsdorfer Diakoniezentrums.

Die Risikogruppen mit Vorerkrankungen sind besonders gefährdet an dem Corona-Virus zu erkranken.

Wir sollten hier auch mit dem Vorstand des HuB Vorsorge und Verantwortung übernehmen.

Die JHV wird erst einmal auf unbestimmte Zeit verlegt.

Wir werden evtl. nach den Sommerferien einen neuen Termin überlegen, damit wir in Ruhe die Entwicklung der Pandemie beobachten können.

Im Namen des Vorstandes möchten wir uns bei allen sehr herzlich bedanken, die uns bei den Vorbereitungen zur JHV unterstützt haben.

Ganz besonders bei den vielen Unterstützerinnen, die für uns einen Kuchen gebacken haben oder backen wollten.

Das von Ihnen zusammen gestellte Kuchenbuffet ist immer ein ganz besonderer Genuss und trägt zum Gelingen unserer Veranstaltung bei.

Wir bedauern es sehr, dass wir uns an diesem Wochenende nicht sehen werden und würden uns freuen, Sie auf unsererverspäteten  Frühlings-Tagesfahrt am 09.09.2020 zur Landesgartenschau Kamp-Lintfort begrüßen zu können.

Unsere 4-Tagesfahrt nach Berlin 27-30.08.20 liegt zwar noch in weiter Ferne, aber wir würden uns freuen, wenn wir Sie auch hier begrüßen könnten.

Die nächsten wichtigsten Termine des HuB nachstehend einmal im Überblick:

  1. 28.03.2020 Picobello-Tag 10.30 Uhr Bandwirkerplatz
  2. 17.05.2020 Internationaler Museumstag im Bandwirkermuseum 14-17 Uhr mit Waffeln und Kaffee
  3. 19/20.06.2020 Stadtfest 275 Jahre „Stadt Ronsdorf“ 

Im Namen des Vorstandes wünsche ich Ihnen alles Gute, ganz viel Gesundheit und, dass wir alle nicht an dem  Corona-Virus erkranken werden.

Viele liebe Grüße

Christel Auer

Ronsdorfer Heimat- und Bürgerverein e.V.                                                  


Piccobello  Tag im Jubiläumsjahr -abgesagt-

Der Piccobello-Tag 2020 wird aufgrund der aktuellen Situation in diesem Jahr nicht stattfinden. Wir bedanken uns bei allen Ronsdorferinnen und Ronsdorfern, für Ihre Bereitschaft und das Engagement. Wir freuen uns nächstes Jahr wieder mit Ihnen gemeinsam im Dorf aufzuräumen.

Für ein sauberes Ronsdorf. Vom Bandwirkerplatz aus startet der Ronsdorfer Heimat- und Bürgerverein  am 28. März 2020 ab 10:30 wieder eine große Putzaktion, bei denen viele Bürger und Vereine vor dem Frühling unsere Parks, Gärten, Wege und Plätze säubern.  Zwar ist der Picobellotag eine Ronsdorfer Tradition, doch diesmal gibt es einen zusätzlichen Grund, sich für Gäste schön zu machen: Rondorf feiert seinen 275 Geburtstag. Lassen Sie uns de Piccobello Tag als Auftakt für unser Jubiläumsjahr nutzen. Zukünftig möchten wir die Organisation des Picobello-Tages in jüngere Hände legen. Deshalb werden in diesem Jahr Christel Auer und Julian Berges gemeinsam die Organisation übernehmen. Ihre Anmedung wird daher freundlich von Julian Berges unter julian_berges@hotmail.de erwartet. Bitte teilen Sie uns Mitgliederanzahl Ihrer Gruppe und Ihren gewünschten Einsatzort mit.

Startschuss ist 10:30 am Bandwirkerplatz. Dort erhalten Sie auch die Müllsäcke. 


Ein neues Extra Ronsdorf-Echo QuGa und das neue Ronsdorf-Echo

Das neue Ronsdorf-Echo ist erschienen, sowie eine Sonderausgabe des Ronsdorf-Echo zur ersten Wuppertaler Quartiersgartenschau (Quga) und berichtet ausführlich über Ronsdorfs grüne Parkanlagen, Gärten und Wanderwege . Ronsdorf  ist in diesem Jahr Ausrichter der Quga, wobei der Ronsdorfer Heimat-und Bürgerverein und der Ronsdorfer Verschönerungsverein die Planung und Organisation aller Veranstaltungen durchführt. Ausführliche Informationen zur Quga erhalten Sie auf unserer Quga Webseite.

 

Mitglieder erhalten wie bisher Ihr Exemplar mit der Post zugestellt. Für interessierte Leser stehen kostenlose Exemplare zur Mitnahme zur Verfügung. (Bandwirkermuseum, Bandwirkerbad, Ronsdorfer Bücherstube und in einigen Geschäften in der Innenstadt)  Das Redaktionsteam wünsch Ihnen viel Spaß beim lesen.


Günter Konrad erhält den Rheinlandtaler

Unserem Ehrenmitglied Günter Konrad wurde am Freitag den 10 Mai vom Landschaftsverband Rheinland in einem Festakt der Rheinlandtaler verliehen. Oberbürgermeister Andreas Mucke beglückwünschte Günter Konrad im Ratsaal des Barmer Rathauses als neuen Empfänger des Rheinlandtalers, eine Auszeichnung für Verdienste in Kultur, Denkmalpflege, Naturschutz und Heimatforschung. Günter Konrad ist geistiger Vater des Ronsdorfer Lexikons auf unserer „Ronsdorfer Lexikon“ Webseite mit inzwischen über 300 Beiträgen und gleichzeitig auch Autor von meheren Büchern die über die Ronsdorfer Geschichte berichten.  „Ohne Günter Konrad wäre Wissen der Ronsdorfer Geschichte, die er recherchiert und gesammelt hat, verloren und unbekannt“, so Bernd Krebs, stellvertretender Vorsitzender der Landschaftsversammlung Rheinland, in seiner Laudatio anläßlich der Rheinlandtaler Verleihung.


Das Ronsdorf Lexikon wächst stetig

Das Ronsdorfer Lexikon wächst stetig. In ein Lexikon für Ronsdorf gehört alphabetisch geordnet eigentlich alles, was man über Ronsdorf weiß oder wissen darf.  Viel „Wissenswertes aus Vergangenheit und Gegenwart“ ist in unserem Ronsdorfer Lexikon nachzuschlagen. Günter Konrad, Ronsdorfer Historiker und Buchautor, vor allem auch langes Mitglied des Ronsdorfer Heimat- und Bürgervereins, schreibt fleißig für das Ronsdorfer Lexikon interessante Beiträge, in denen nach Stichworten die Ronsdorfer Geschichte anschaulich beschrieben wird. Klicken Sie immer wieder mal rein, in das „Ronsdorfer Lexikon“