Ronsdorfer Geschichte ab 2015 bis  ………

 

Wuppertal – Ronsdorf im Rückblick 

Redaktion Klaus-Günther Conrads, Wolfgang Wohlers

Datum

Ereignisse  im Jahr 2015

31.01.2015 Nach einer langjährigen Odyssee wird die von der englischen Partnerstadt geschenkte rote Telefonzelle, die 1984 am Markt- und heutigen Bandwirkerplatz aufgestellt worden war, als Bücherzelle im Ronsdorf-Carré eingeweiht.
23.03.2015 Der Ronsdorfer Heimat- und Bürgerverein richtet im Gemeindezentrum von St. Joseph für die Ronsdorfer Mundartfreunde eine Jubiläumsveranstaltung zum 35jährigen Bestehen aus.
28.03.2015 Picobellotag: Der Einladung des Ronsdorfer Heimat- und Bürgervereins zum Frühjahrsputz folgen viele Bürgerinnen und Bürger.
17.05.2015 Anlässlich des 38. internationalen Museumstages öffnet der Ronsdorfer Heimat- und Bürgerverein sein Bandwirkermuseum und begrüßt zahlreiche interessierte Besucher.
17.05.2015 Der am 04.01.1928 geborene und am 17.05.2015 gestorbene Robert Feldsieper war Mitgründer des Grote-und-Hartmann-Betriebschores und dessen langjähriger Vorsitzender. Später hießt der Chor Bergischer Männerchor Ronsdorf.
06.06.2015 Waldgottesdienst in den Ronsdorfer Anlagen
13.06.2015 1977 kam Brunhilde Grothe nach anderen Stationen in den damaligen Evangelischen Kindergarten im Mohrhennsfeld, der später in städtische Trägerschaft wechselte. Nach 38 Jahren verabschieden Kinder, Eltern und Kollegen die Leiterin in den Ruhestand.
13.06.2015 Im Rahmen eines Schulfestes verabschiedet die Grundschule Echoer Straße Werner Ballsieper, der 18 Jahre die Tradititionsschule geleitet hat. Für seinen unermüdlichen Einsatz und seine Ruhe wurde er geschätzt.
13.06.2015 Nach 132 Jahren verabschiedet sich der Evangelische Männerchor mit einem Konzert in der Lutherkirche von der Bergischen Chorszene. Mangelnder Nachwuchs und Überalterung ließen ein Weiterbestehen nicht zu. Auflösung zum 30.06.2015.
12.-14.06.2015 Mit Partnern richtet der Ronsdorfer Haimat- und Bürgerverein auf dem Bandwirkerplatz den 20. Ronsdorfer Liefersack aus.
03.-05.07.2015 Der SV Jägerhaus Linde richtet die traditionelle Holthauser Särngerkirmes aus und bietet Besuchern Musik von Ronsdorfer Chören und viel Spaß. Höhepunkt ist am Sonntagabend ein Höhenfeuerwerk.
27.08.2015 Die Öffentlichkeit, unter ihnen Oberbürgermeister Peter Jung, verabschiedet sich vom ehemaligen Ronsdorfer Krankenhaus, das abgerissen wird und einer Kindertagesstätte weicht. Das Krankenhaus wurde am 01.11.1875 eingeweiht.
28.-30.08.2015 Das erste Ronsdorfer Weinfest auf dem Bandwirkerplatz wird vom Ronsdorfer Heimat- und Bürgerverein, Förderverein Bandwirkerbad und der Betriebsgemeinschaft BaRon ausgerichtet. Der Versuch wird ein voller Erfolg!(c) Frank Wolta
07.09.2015 Über 250 Flüchtlinge aus Syrien, Irak, Afghanistan und anderen Ländern ziehen in die als Notunterkunft des Landes NRW hergerichtete Sporthalle an der Erich-Fried-Gesamtschule ein. Nach Cronenberger Vorbild wird eine Hilfsinitiative „Willkommen in Ronsdorf“ gegründet.
13.09.2015 Die Wahl zum Wuppertaler Oberbürgermeister bleibt ohne absolute Mehrheit. Oberbürgermeister Peter Jung (CDU) liegt ca. zwei Prozent vor seinem Herausforderer Andreas Mucke. Eine Stichwahl zwischen beiden Herren findet am 27.09.2015 statt.
19.09.2015 Am 49. Wuppertaler Volkslauf, dessen Start und Ziel sich an der Erich-Fried-Gesamtschule befinden, beteiligen sich 1.760 Läufer und Wanderer aller Generationen. Ausrichter ist wieder der LC Wuppertal.
27.09.2015 Die Stichwahl zum neuen Wuppertaler Oberbürgermeister gewinnt Andreas Mucke (SPD) mit knapp 60 Prozent der abgegebenen Stimmen. Amtsinhaber Peter Jung (CDU) bekommt ca. 40 Prozent. Die Wahlbeteiligung liegt bei rund 33 Prozent.
10.10.-31.10.2015 9. Ronsdorfer Literaturtage „LIT.ronsdorf“ an verschiedenen Orten. Gestartet wird mit einer Kulinarischen Wanderung.
15.11.2015 Der Ronsdorfer Heimat- und Bürgerverein richtet bei der Freiwilligen Feuerwehr eine Feierstunde zum Volkstrauertag aus, der sich eine Kranzniederlegung im Stadtgarten anschließt.
15.11.2015 Mit einem Orgelkonzert wird in der reformierten Kirche der 20. Ronsdorfer Orgelherbst beendet.
21.11.2015 4. Basar im Bandwirkermuseun.
27.11.2015 3. Adventsmarkt am Bandwirkerbad. Der Erlös ist für den Badebetrieb bestimmt.
28/29.11.2015 20. kleiner Weihnachtsmarkt im reformierten Gemeindehaus.
05/06.12.2015 Weihnachtsmarkt auf dem Bandwirkerplatz.
14.12.2015 Nach einigen Testtagen nimmt Logistiker DHL (Tochter der Deutschen Post AG) sein neues vollautoamtisches, 6.000 Quadratmeter große Verteilzentrum am Erich-Hoepner-Ring in Betrieb. Der Neubau ersetzt 2016 die Zustellbasis am Kleeblatt. 30.000 Pakete werden täglich bearbeitet. 84 Fahrzeuge verlassen täglich das Gelände.
19/20.12.2015 2. Bergisches Weihnachtsdorf rund um den Toelleturm.
31.12.2015 Die von Eberhard Vogler betriebene Webdomain www.ronsdorf-wirkt.de wird vom Ronsdorfer Heimat- und Bürgerverein übernommen und in die Website www.hub-ronsdorf.de integriert.
2016  Ereignisse im Jahr 2016
09.01.2016 In drei Führungen besichtigen 60 Personen auf Einladung des Ronsdorfer Heimat- und Bürgervereins die Ausstellung „Weltkunst von Buddha bis Picasso“ aus der Sammlung von Eduard von der Heydt im von der Heydt-Museum.
18.01.2016 Nachdem die Polizei aus dem ehemaligen Amtsgerichtsgebäude an der Erbschlöer straße 9 ausgezogen ist, weiht Polizeipräsidentin Brigitta Radermacher die neue Bezirksdienststelle an der Elias-Eller-Straße 14 ein.
25.02.2016 Der Erlös aus dem 20. Ronsdorfer Liefersack 2015 wird an gemeinnützige Einrichtungen in Ronsdorf verteilt.
12.03.2016 Ein Erlös von 1.000 Euro aus dem Osterschwimmen des Ronsdorfer Heimat- und Bürgerverein wird an den Förderverein Bandwirkerbad übergeben.
19.03.2016 Jahreshauptversammlung 2016 des Ronsdorfer Heimat- und Bürgervereins mit 130 Mitgliedern  im Saal der evangelischen Kirchengemeinde. Der HuB stellt das von Günter Konrad geschriebene neue Buch über Ronsdorf vor.
00.03.2016 Der Förderverein Bandwirker-Bad Ronsdorf und die BaRon-Betriebsgesellschaft laden zu einem Empfang anlässlich ihres fünfjährigen Bestehens ein.
00.03.2016 Der Ronsdorfer Heimat- und Bürgerverein lädt zur symbolischen Übergabe der Erlöse aus dem Liefersack 2015 ein. 11.000 Euro gehen an die Mitwirkenden und an gemeinnützige Zwecke.
08.04.2016 Eröffnung der Jubiläumsausstellung zum 25jährigen Bestehen des Kreises Kreativer Frauen Ronsdorf in der Helios-Klinik Bergisch Land.
08.04.2016 Der Ronsdorfer Heimat- und Bürgerverein besucht mit 17 Mitgliedern und Freunden die reformierte Kirche und informiert sich über den Stand der Sanierungsarbeiten.
09.04.2016 Frühjahrsputz: unter Federführung des Ronsdorfer Heimart- und Bürgervereins machen Vereine, Kirchengemeinden, Schulen, andere Orgnaisationen und Bürger Ronsdorf „picobello“. Bilanz: 19  Vereine, Institutionen, Schulen und Kindergärten; 330 Kindern und 120 Erwachsene. Zur Putzparty werden im Bandwirkermuseum 85 Erbsensuppen ausgegeben. Blumenkübel an den Gedenktafeln am Bandwirkerplatz, gegenüber der Bäckerei Beckmann, werden bepflanzt und der kleine Platz gereinigt. Gedenksteine von Elias Eller und im Stadtpark zum Gedenken der Kriegsopfer gereinigt. Gedenktafel für Ronsdorfer Müngstener Eisenbahn gereinigt und in den anschließenden Wochen repariert.
09.04.2016 Erfolgreicher „Ronsdorfer Kunstrausch“ bei strahlendem Sonnenschein auf dem Gelände der evangelischen Kirchengemeinde.
17.04.-20.04.2016 47 Teilnehmer zählt die 4-Tagesfahrt des Ronsdorfer Heimat- und Bürgervereins nach Schwerin.
23.04.1016 1. Frühlingsfest des Löschzuges Ronsdorf der Freiwilligen Feuerwehr, dessen Erlös für das Bauprojekt „Build Up“ bestimmt ist.
00.05.2016 Christian Brenscheidt übernimmt die Leitung der Stadtteilbücherei im Stadthaus. Nachdem Marianne Schliepkorte und Rosemarie Lösl als Vorlesepatinnen ausgeschieden sind, lesen künftig Ricarda Schröder-Woikowsky, Karin Wicke-Schnöring und neuerdings Dr. Michael Petz montags Kindern vor.
21.05.2016 Tag der offenen Tür in den Landesschulen für Finanzen und Justizvollzug auf Erbschlö.
22.05.2016 Internationaler Museumstag im Ronsdorfer Bandwirkermuseum. Das Bandwirkercafé und Museum besuchen 60 Personen.
09.06.2017 An einer Tagesfahrt des Heimat- und Bürgervereins in die Eifel nehmen 66 Personen teil, die mit dem Vulkan-Express fahren und den Kaltwasser-Geysir mit Besucherzentrum besichtigen.
11.06.2016 In der außerordentlichen Mitgliederversammlung wird die modernisierte Satzung verabschiedet.
26.07.2016 Mit dem letzten „Ronsdorfer Mundartnachmittag“ in der Begegnungsstätte des Sozialen Hilfswerks stellt Marga Rühl nach 37 Jahren (erstmals 1978) die Heimat- und Mundartpflege ein. Es gibt zu wenig Mundart- und Brauchtumsfreunde, die sprechen und zuhören.
30.-31.07.2016 Karibikflair, Sand und colle Getränke. Auf dem Parkplatz hinter der Gelateria Sotto Zero zwischen Ascheweg und Zandershöfe ist die erste Ronsdorfer Beachparty ein voller Erfolg. Die Freiwillige Feuerwehr Ronsdorf (mit Drehleiter) und die Goldwingfahrer Wuppertal 1998 wirken mit, dazu ist ein Kinderkarussell aufgestellt. Außerdem dabei: DJ Tommy Bielefeld, Rapper „Checco“ und einige Bands.
28.07.2016 Bilderabend des Heimat- und Bürgervereins zur Fahrt nach Schwerin.
Sommer 2016 Gemeinsam richten Ronsdorfer Heimat- und Bürgerverein und die „Ronsdorfer Wochenschau“ auf Anregung von Klaus-Günther Conrads einen Fotowettbewerb zum Thema „Ronsdorfs grüne Anlagen, besucht Ronsdorf, die bergische Gartenstadt“ aus.
31.07.-06.08.2016 Die Ronsdorfer Roller Dancer (RRD) richten in der Sporthalle An der Blutfinke Wuppertals erste Deutsche Meisterschaft im Rollkunstlaufen und Solotanzen aus. Gina Vesper gewinnt Gold im Solotanz der Schüler B und Silber im Kunstlauf der Schülerinnen B. Sina Vesper belegt bei den Junioren Damen im Kürtanz Platz 2 und ist Deutsche Junioren-Vizemeisterin.
01.08.2016 Susann Sprenger übernimmt die Leitung der städtischen Tageseinrichtung für Kinder auf dem Mohrhennsfeld im Rehsiepen.
05.08.2016 Mit zwei Gruppen besucht der Heimat- und Bürgerverein die Führung zu Leben und Werk von Tony Cragg im Von der Heydt-Museum.
20.08.2016 Zum Kinderfest der IG W.i.R.“ kommt Clown O’Larry auf den Bandwirkerplatz und begeistert mit Spaß und Action die Kinder. Rollenrutschbahn und Hüpfburg fehlen nicht.
23.08.2016 Die OT St. Joseph und das städtische jugendzentrum Scheidtstraße richten mit Unterstützung des Heimat- und Bürgervereins die traditionelle Kinder- und Jugendfahrt zum Freizeitpark Ketteler Hof aus. Die Kinder zahlen 5 Euro, das restliche Eintrittsgeld, Grillen und Getränke sponsert der HuB mit 1.000 Euro. Aus dem Jugendfonds kommen 400 Euro dazu. Im Bus finden 78 Kinder Platz. Insgesamt gibt es 84 Teilnehmer.
26.-28.08.2016 Der TSV 05 Ronsdorf richtet sein traditionelles Waldfest an der Parkstraße aus.
26.-28.08.2016 Der Ronsdorfer Heimat- und Bürgerverein, der Förderverein Bandwirker-Bad und die BaRon-Betriebsgesellschaft richten gemeinsam auf dem Bandwirkerplatz das zweite Ronsdorfer Weinfest aus. Sechs Winzer bauen ihrre Stände auf.
05.09.2016 Nachdem Katja Grafweg, Leiterin der JVA RS-Lüttringhausen, interimsweise die Jugendstrafanstalt Ronsdorf geleitet hat, übernimmt Karin Lammel, zuvor stellvertretende Leiterin der Justizvollzugsanstalt in Bochum, die verantwortungsvolle Aufgabe.
18.09.2016 Die Evangelische Kirchengemeinde Unterbarmen-Süd verabschiedet Pfarrer Jochen Streiter in den Ruhestand. Streiter leistete 22 Jahre in der Lichtenplatzer Kapelle zeitgemäße seelsorgliche Dienste.
24.09.2016 50. Wuppertaler Volkslauf mit Start und Ziel an der Erich-Fried-Gesamtschule.
30.09.2016 Die 1957 gegründete Neuapostolische Kirche Ronsdorf (NAK) fusioniert mit der Gemeinde in Remscheid-Lüttringhausen und entweiht in einem Gottesdienst ihre Kirche an der Geranienstraße. Die Fusionsgemeinde trägt den Namen „Remscheid-Nord“ mit Standort in der Lindenallee und hat 190 Mitglieder. Die NAK ist nach der katholischen, evangelischen und griechisch-orthodoxen Kirche mit 84.000 Gliedern in 400 Gemeinden viertgrößte christliche Kirche in Deutschland.
08.10.-29.10.2016 10. Ronsdorfer Literaturtage „LIT.ronsdorf“ mit mehr als 1.000 Besuchern in 40 Veranstaltungen.
10.10.2016 Der Heimat- und Bürgerverein ist durch Christel Auer und Klaus-Günther Conrads (Vortrag) beim Bergischen Geschichtsverein in Wermelskirchen zu Gast und präsentiert im Hotel „Zur Eich“ die alte Badnwirkerstadt in Bildern und Worten.
15.10.2016 Klaus-Günther Conrads und Christel Auer begrüßen die Mitglieder des Bergischen Geschichtsvereins aus Wermelskirchen in Ronsdorf und führen durch den Stadtteil. Anschließend wird Kaffee und Kuchen im Bandwirkermuseums serviert.
23.10.2016 In einem feierlichen Gottesdienst und anschließenden Empfang denken die Mitglieder der evangelisch-reformierten Gemeindee 275 Jahre zurück, als am 23. Oktober 1741 ihre Gemeinde von Kurfürst Carl Philipp genehmigt und damit gegründet wurde. Die Initiative kam von Elias Eller,  der auch erster Kirchmeister des neuen „Zion“ wurde. Pfarrer Dr. Jochen Denker: „Wir möchten als Reformierte einen wichtigen Akzent reformierter Kirche lebendig erhalten. Für Segen und Gelingen bis heute danken wir Gott.“
29.10.2016 Bevor sich um 15 Uhr die nationalsozialistische Partei „Die Rechten“ mit ihren 43 Symphatisanten auf dem Parkplatz „Am Markt“ zu einer genehmigten Demonstration gegen den Einzug von Flüchtlingen in eine neue Landesüberganseinrichtung Im Saalscheid treffen, demonstrieren ab 14 Uhr rund 400 Teilnehmer auf dem gegenüerbliegenden Platz vor dem Stadthaus für Mitmenschlichkeit und Toleranz. Pfarrer Dr. Jochen Denker ergänzt für die christlichen Gemeinden: „Wuppertal ist eine bunte Stadt und wir halten die Türen für alle offen, die zu uns kommen.“
29.10.2016 Nachdem über 1.000 Menschen die 10. Ronsdorfer Literaturtage „LIT.ronsdorf“ besucht haben, findet in der Galerie im Ronsdorf-Carrée ein großes Finale statt, bei dem sich die Gründer wiedersahen und Roswitha Dasch für den Höhepunkt sorgte.
03.11.2016 Gründung des „Gremiums der Vereine“ auf initiative des Ronsdorfer Heimat- und Bürgervereins. Sprecherin ist Margit Deniers-Schlägel.
05.11.2016 In der Ronsdorfer Bücherstube stellt Günter Konrad sein neues Buch „Industrie und Verkehr im Morsbachtal“ (Sutton-Verlag) passend zum 125. Jahrestag der ersten Fahrt der Ronsdorf-Müngstener Eisenbahn vor. Er hat alte Fotos zusammengestellt, die 25 Jahre zuvor in Schloss Burg gezeigt wurden.
05.11.2016 Die 13jährige Gina Vesper von den Ronsdorfer Roller-Dancern gewinnt in Caldera Di Reno bei Bologna in Italien nach den Deutschen Meisterschaften 2016 auch den Europacup im Solotanz in der Altersklasse „Espoir“. 2013 und 2014 war sie bereits Siegerin in der Altersklasse Minis.
13.11.2016 Nach einer Feierstunde zum Volkstrauertag bei der Feuerwehr Linde wird am Ehrenmal Linde ein Kranz niedergelegt.
13.11.2016 Nach der traditionellen Feierstunde zum Volkstrauertag in der Wagenhalle der Freiwilligen Feuerwehr Ronsdorf wird am Ehrenmal im Stadtgarten ein Kranz niedergelegt. Gastgeber ist der Ronsdorfer Heimat- und Bürgerverein. Pfarrer Dr. Jochen Denker predigt. Die Chorgemeinschaft der Ronsdorfer Männerchöre singt unter Leitung von Klaus Möbius. Mehr als 100 Gäste beim finalen Beisammensein im Bandwirkermuseum
19.11.2016 5. Basar des Ronsdorfer Heimat- und Bürgervereins im Bandwirkermuseum. 25 Helferinnen und Helfer kümmern sich um selbstgemachte Marmelade, Liköre, Essig, Gestrickte, gespendeten Weihnachtsschmuck, Taschen und Tücher, und servieren.
19.11.2016 Im Evangelischen Gemeindezentrum feiert die Ronsdorfer CDU ihren 70. Geburtstag. Kurz nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges 1945 gründeten Walter Weber und Carl Döhl mit Gleichgesindten am 2. März 1946 den CDU-Stadtbezirksverband. Prominente Gäste sind CDU-Landes-GeneralsekretärBodo Löttgen und Wuppertals Stadtdirektor Dr. Johannes Slawig. Besonders geehrt werden der amtierende Vortsitzende Kurt von Nolting und der ehemalige Bezirksbürgermeister Lothar Nägelkrämer.
20.11.2016 Der jährliche Historische Nachmittag im reformierten Gemeindehaus ist für den 1931 in Siegen geborenen Pfarrer i.R. Günter Twardella kurz nach seinem 85. Geburtstag der richtige Anlass, den 1967 übernommenen Vorsitz des Historischen Arbeitskreises in die jüngeren Hände von Uwe Luckhaus und Horst Röttger zu legen.
21.11.2016 In einem öffentlichen Aufruf wendet sich der Heimat- und Bürgerverein an die Bürger und bittet um einen Tannenbaum, den Frank Auer auf dem Reiterhof von Kalli Nebendorf auf Erbschlö fällt. Mit Unterstützung einiger Mitglieder des Bürgerbus-Vereins und vom HuB wird der Baum zum Bandwirkerplatz transportiert und dort aufgerichtet.
30.11.2016 65 Mitglieder und Freunde des Ronsdorfer Heimat- und Bürgervereins besuchen den Weihnachtsmarkt in Bückeburg im Schaumburger Land.
30.11.2016 Die Projektgruppe „Ein Denkmal für Deserteure“ präsentiert in der Begegnungsstätte „Alte Synagoge“ in Elberfeld ihren Entwurf für ein Erinnerungszeichen, das in Ronsdorf an die zwischen 1940 und 1945 auf dem Gelände auf Erbschlö erschossenen Wehrmachtsdeserteure erinnern soll.
02.-04.12.2016 Weihnachtsmarkt auf dem Bandwirkerplatz. Der HuB ist mit dem Verkauf von Weihnachtsschmuck und Weihnachtsgeschenken dabei.
14.12.2016 Mit einem Konzert bei der Weihnachtsfeier des Sozialen Hilfswerkes im evangelischen Gemeindezentrum verabschiedet sich der Ronsdorfer Frauenchor aus der Chorszene. Offiziell wird der Chor am 31.12.2016 aufgelöst. Überalterung und fehlender Nachwuchs sind der Grund. 16 Jahre hat der Frauenchor bei eigenen Konzerten und als Gastchor gesungen und Basare ausgerichtet.
27.12.2016 Die evangelischen Kirchengemeinden Ronsdorf und Unterbarmen-Süd und die katholische Gemeinde St. Joseph richten eine Krippenwanderung von der Lichtenplatzer Kapelle nach Ronsdorf aus, an der rund 100 Interessierte teilnehmen.
2017                               Ereignisse im Jahr 2017
04.01.2017 Ingrid Rode ist gestorben! Sie war über dreißig Jahre Mitglied der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands, für Ronsdorf Mitglied des Rates der Stadt Wuppertal, über 25 Jahre Mitglied der Bezirksvertretung Ronsdorf und dabei zeitweise Sprecherin der SPD-Fraktion. SPD-Vorsitzender Simon Geiß: „Sie setzte sich mit Rat undf Tat für die sozialdemokratischen Werte zum Wohle ihrer Mitmenschen ein. Wir werden ihr kluges Hinterfragen und ihre konstruktiven, von Gerechtigkeit geprägten Beiträge vermissen.“ Bezirksbürgermeister Harald Scheuermann-Giskes (SPD): „Ingrid Rode war eine engagierte, aufrichtige und verlässliche Streiterin für ihr geliebtes Ronsdorf.“
08.01.2017 Gast beim Neujahrsempfang der Ronsdorfer CDU im reformierten Gemeindehaus ist Professor Dr. Johannes Busmann von der Bergischen Universität. Er ist in Ronsdorf aufgewachsen und referiert über die Entwicklung der Stadt Wuppertal.
14.01.2017 Mit zwei Gruppen besucht der Ronsdorfer Heimat- und Bürgerverein die Ausstellung „Giganten der Moderne“ mit Werken von Degas und Rodin im Von der Heydt-Museum.
15.01.2017 Die katholische Kirchengemeinde St. Joseph richtet ihren traditionellen Neujahrsempfang aus.
15.01.2017 Neujahrsempfang des Tennisclubs Blau-Weiß Ronsdorf.
19.02.2017 Für das Netzwerk „Wuppertals grüne Anlagen“ führt Dirk Mücher vom Sauerländischen Gebirgsverein 75 Interessierte durch den „Park des Monats“ Gelpe-Saalbach. Ziel sind die längst vergessenen Gelpetaler-/Hahnerberger Anlagen jenseits der Gelpe.
19.02.2017 In der katholischen Kirche St. Christophorus genießen 150 Gäste die afrikanische Musik mit dem Chor „Jamani“. Peter Klohs rezitiert.
22.02.2017 Die Mitglieder des Fördervereins Bandwirker-Bad votierten für den vom Vorstand gewünschten Ämtertausch: neue 1. Vorsitzende ist die bisherige 2. Vorsitzende Margit Deniers-Schlägel, Jürgen Windgassen ihr neuer Stellvertreter. Zum Jahresende 2016 zählt der Träger des Bandwirker-Bades 711 Mitglieder. Zur JHV 25 Mitglieder weniger. Spendenzuwachs hat zu einem Einnahmenüberschuss von 10.000 Euro geführt.
25.03.2017 Der Ronsdorfer Heimat- und Bürgerverein hat 548 Mitglieder. 2010 waren es nur 281 Mitglieder. Über 100 Mitglieder besuchen die Jahrehauptversammlung, in der Lothar Nägelkrämer, ehemaliger Bezirksbürgermeister, zum Ehrenmitglied gewählt wird.
01.04.2017 8. Picobello-Rag in Ronsdorf mit großer Beteiligung.
13.05.2017 Für den Ronsdorfer Heimat- und Bürgerverein und den Barmer Verschönerungsverein richtet Klaus-Günther Conrads eine Wanderung zum Thema „Feuerwerk der Farben“ vom Toelleturm durch den Vorwerkpark und über den Scharpenacken nach Ronsdorf aus.
21.05.2017 Der Internationale Museumtag ist äußerer Anlass für die Nachmittagsöffnung des Bandwirkermuseums. Es werden Kaffee und Waffeln serviert. Klaus-Günther Conrads bietet eine Führung durch Ronsdorf an, die im Bandwirkermuseum endet.